Die Sammlungen

Stibberts Projekt gliederte sich im Laufe der Zeit in verschiedene Bereiche. Bereits bei seiner Rückkehr nach Florenz nach der Schulzeit begann er mit der Sammlung von Waffen und Rüstungen; mit der Zeit kamen Kostüme, die Gemäldegalerie, Wandteppiche sowie Einrichtungs- und Kunstgewerbeobjekte hinzu, da Stibbert den Wunsch verspürte, alle Bereiche zu dokumentieren, wo Änderungen des Geschmacks und die Entwicklung der Produktionstechniken zur Schaffung neuer Kunstgegenstände führten.

Derzeit besteht die gesamte Sammlung aus etwa 36.000 Bestandsnummern (circa fünfzigtausend Objekte), die größtenteils ausgestellt und das Ergebnis des ursprünglichen, von Stibbert bei seinem Tod hinterlassenen Bestands sind, der durch Geschenke und Käufe später noch vergrößert wurde.

 

link europa link islamica link giappone link quadreria link porcellane link costumi

Europäisches Waffenarsenal

Islamisches Waffenarsenal

Japanisches Waffenarsenal

Gemädegalerie

Porzellan

Kostüme